Archiv für die ‘Wisperwald’-Kategorie

23
Jan

Neues zu alten Büchern

Mein Kinderbuch „Der Wisperwald“ lief leider nicht sehr erfolgreich im Bookshouse-Verlag. Ende letzten Jahres einigten wir uns auf eine Vertragsauflösung, die Rechte und die verbliebenen Printexemplare liegen damit bei mir. Ich habe das Buch umgehend wieder als eBook veröffentlicht (momentan noch exklusiv bei Amazon) – und zum selben Preis binnen 4 Wochen mehr Exemplare verkauft als der Verlag in den letzten 15 Monaten. Ist wohl alles eine Frage des Wollens. Etwas überraschend kündigte der Koios Verlag letzte Woche an, seine  [Weiterlesen]

Weiterlesen
02
Jan

Freude wegen Nr. 2, Frust wegen Lehrgeld

Besser kann ein Jahr für einen Autor kaum starten. Mit „Der Wisperwald“ ist mein zweiter Roman und mein erstes Kinderbuch erschienen. Ich bin sehr gespannt, wie es läuft, ist der Bookshouse Verlag doch hauptsächlich auf das digitale Geschäft (eBook, Lese-Apps) ausgerichtet, ein Markt, auf dem Kinderbücher nicht eben zu den Vorreitern zählen. Aber vielleicht ja meins. Mehr zum Buch erfahrt ihr hier.

Weiterlesen
01
Dez

Rückblick auf den November

Nein, ich bin nicht zufrieden mit mir. Gut, ich könnte mich jetzt herausreden, dass ich ja den Wisperwald korrigieren und freigeben musste (und wenn man sein eigenes Werk so kurz hintereinander dreimal lesen muss, kann es einen doch ziemlich nerven), dass ich Spiele für GameCaptain.de zu testen hatte und überhaupt und sowieso. Trotzdem. Wenn ich sehe, wie viele Kollegen im allgemeinen NaNo-Wahn trotz Broterwerb 50.000 Worte in einem Monat fabrizieren (und manch einer gar das doppelte) und ich komme gerade  [Weiterlesen]

Weiterlesen
19
Nov

Gone Gold: Der Wisperwald

Wenn Entwickler ein Spiel fertig haben und es ins Presswerk geben, spricht man neudeutsch von „Gone Gold“ – „gold gegangen“ -, weil die Daten auf einem Goldmaster zurVervielfältigung abgeliefert werden. Bei „Der Wisperwald“ lief das zwar ganz profan per eMail ab, aber der Status ist derselbe: Meine Arbeit ist getan, die Druckfahnen sind abgesegnet, nun geht mein erstes Kinderbuch in die Herstellung, Anfang Januar wird es dann erscheinen. Die Korrektur des Wisperwaldes hat mich in den letzten Tagen dann auch  [Weiterlesen]

Weiterlesen
01
Nov

Rückblick auf den Oktober

Meiomei, das Jahr nähert sich schon wieder rasend schnell dem Ende. Aber der abgelaufene Monat war ein sehr erfreulicher. Nach einer weiteren Agenturabsage habe ich „Der Wisperwald“ Anfang des Monats bei dem neu gegründeten und auf eBooks ausgerichteten Bookshouse Verlag eingereicht und bekam überraschend schnell eine Zusage. Damit nicht genug, auch das Lektorat des (mit 190 Seiten aber auch überschaubaren) Kinderbuches ging sehr schnell vonstatten, mittlerweile habe ich das Zweitlektorat vorliegen und warte auf den Satz, den ich dann nur  [Weiterlesen]

Weiterlesen