Archiv für die ‘Autorenleben’-Kategorie

23
Aug

Spielbuch-Finale und Phantastika-Vorschau

Nachdem mich zwischenzeitlich eine Sehnenscheidenreizung zu einer Schreibpause zwang (eine -Entzündung hatte ich schon mal, daher trete ich sofort auf die Bremse, wenn es zu Zwicken anfängt), bin ich nun wirklich in den letzten Zügen was das Spielbuch angeht. Fast alle Abschnitte sind geschrieben, rund 650 sind es bislang. Nun bin ich bei der Überarbeitung, vergebe Nummern, prüfe, ob alles richtig verknüpft ist und ob man z.B. den in Abschnitt 50 benötigten Gegenstand überhaupt finden kann, bevor man dort ankommt.  [Weiterlesen]

Weiterlesen
30
Mai

RPC und Spielbuch-Endspurt

Am letzten Mai-Wochenende stand wieder die RPC in Köln für mich auf dem Programm, diesmal sogar mit eigener Lesung und mit Begleitung von meiner Frau und meinem Sohn. Angesichts der angedrohten Temperaturen (bis 35°) war ich einigermaßen skeptisch, aber im Inneren der Halle ließ es sich mit kurzen Hosen doch einigermaßen aushalten. Trotzdem waren merklich weniger Besucher vor Ort als im Vorjahr und es leerte sich auch abends früher, was vielleicht auch am Pokalfinale lag. Leider war meine Lesung erst  [Weiterlesen]

Weiterlesen
17
Mrz

Wertungs-Jubiläum bei LovelyBooks

Auch wenn es sich mit der nächsten Neuerscheinung leider weiter hinzieht habe ich bei der Bücher-Community LovelyBooks unlängst die 100. Bewertung bekommen. Und ich bin wirklich zufrieden, wie sich diese verteilen: 2/3 der Leser waren also mit meinen Büchern sehr zufrieden, gerade mal 5 fanden sie nur durchschnittlich – und vor allem war niemand unzufrieden, das ist mir am wichtigsten. Über dem Schnitt liegt die Paladine Reihe und die meisten Bewertungen hat Das Schicksal der Paladine 1 – Verschollen (25)  [Weiterlesen]

Weiterlesen
29
Okt

SPIEL, BuCon und Paladine-Neustart

Der Oktober erwies sich als ereignisreicher Monat in meinem Autorenleben. Wie im Vorjahr besuchte ich die SPIEL und betreute am Donnerstag und Freitag mit Verleger Nic Bonczyk und Spielbuch-Guru Swen Harder sowie dessen Frau Melanie den Mantikore-Stand. Zwar standen die Romane in Sachen Interesse klar im Schatten der Spielbücher, aber es blieb viel Zeit für viele interessante Gespräche. Besonders habe ich mich über einen Leser gefreut, der im Vorjahr „Die Stunde der Helden“ auf der SPIEL gekauft hatte und nun  [Weiterlesen]

Weiterlesen
26
Sep

Termine, Verträge und Abschnitte

Da ist er endlich, der unterschriebene Vertrag zum „Dungeon-Projekt“. Das Manuskript ist ja bereits fertig und harrt nur der Überarbeitung, die ich im Dezember angehen will, sodass der Roman wohl noch im ersten Halbjahr 2017 erscheinen kann. Derweil warte ich allerdings noch auf die Neuauflage der Paladine. Alle drei Teile und die Vorgeschichte sind mittlerweile komplett lektoriert und gesetzt und harren nur noch des Startschusses durch den Prometheus Verlag. Ein bisschen Stress macht mit derzeit das Spielbuchprojekt. Ich vergleiche es  [Weiterlesen]

Weiterlesen
17
Jul

Lesungslust und Geduldsprobe

Im letzten Jahr hatte ich ja vor allem frustrierende Erlebnisse, wenn es um Lesungen ging. Entweder kam gar keiner oder gerade mal zwei Leutchen, da war mir zwischenzeitlich die Lust vergangen. Relativ spontan meldete ich mich aber trotzdem vor ein paar Monaten für die „Nacht der Autoren“ in der Mülheimer Fünte an, die gestern stattfand. Insgesamt 15 Autoren lasen im Garten des Museums bis kurz vor Mitternacht für den guten Zweck (Tierschutzverein Notpfote) und es gab ein buntes Potpourri aus  [Weiterlesen]

Weiterlesen
14
Jan

Heldentaten und ein düsterer Dungeon

Das neue Jahr hat schon begonnen und es ist einiges passiert, das ich hier kurz zusammenfassen möchte. Mit Legenden von Nuareth: Heldentaten gibt es ein weitere Gratis-eBook von mir. Diesmal keine Novelle, sondern zwei Kurzgeschichten + Leseprobe zu „Die Stunde der Helden“, eingebettet in eine Rahmenhandlung. Das ganze ist sowohl als Appetizer für Neu-Leser als auch als Schmankerl für die Freunde von Huk, Wim und Dalagar zu sehen und kann ab sofort kostenlos bei (fast) allen eBook-Anbietern bezogen werden. Wer  [Weiterlesen]

Weiterlesen
19
Okt

Erfolgreiche Leserunde und die SPIEL

Schon wieder sind ein paar Wochen rum, die in Sachen „Die Stunde der Helden“ recht ereignisreich waren. Zunächst war da die Leserunde bei Lovelybooks (hier zum nachlesen), die sehr erfreulich verlief. Alle Teilnehmer fanden das Buch gut, es gab 5x 4 Sterne und 4x 5Sterne, eine Rezension steht noch aus. Die Diskussionen waren sehr interessant und ich freue mich schon auf die nächste Leserunde auf dieser Plattform. Anfang Oktober war ich zwei Tage am Mantikore-Stand auf der SPIEL. Neben netten  [Weiterlesen]

Weiterlesen
23
Aug

Schreiblust und Lesungsfrust

Es war eine Weile still hier, aber das heißt nicht, dass ich untätig war. Gut, zwischendurch schon, denn es war ja auch Urlaubszeit und wenn meine Kinder Sommerferien haben und zuhause sind, komme ich kaum zum Schreiben. Dafür aber zum Lesen, womit nicht das normale Schmökern, sondern das Lesung-halten gemeint ist. Womit wir beim zweiten Teil der Überschrift wären, mit dem ich mal beginnen will. Drei Cons besuchte ich in den letzten Monaten, ich hatte jeweils eine Lesung „gebucht“, aber  [Weiterlesen]

Weiterlesen
19
Mai

Die Helden und ich auf der RPC 2015

Ich gebe zu, eigentlich habe ich mit Rollenspielen nicht (mehr) viel am Hut, mit LARP oder Tabletops erst recht nicht. Was also wollte ich auf der Role-Play-Convention 2015 in Köln? Nun, genau genommen hatte ich die Messe gar nicht auf dem Schirm, zumal Die Stunde der Helden auch erst kurz nachher aus der Druckerei kommen sollte. Aber eine Woche vor der Messe verkündete der Mantikore Verlag bei Facebook, mein Buch und ich würden am Stand sein, also hab ich kurzerhand  [Weiterlesen]

Weiterlesen